Festliches Weihnachtskonzert des Geschwister-Scholl-Gymnasiums


 

Auch heuer hat das Geschwister-Scholl-Gymnasium wieder zu seinem beliebten Weihnachtskonzert in die die Heilig-Geist-Kirche in Röthenbach eingeladen. Schon vor Beginn des Konzerts trafen sich viele Schüler, Eltern, Lehrer und Ehemalige vor der Kirche, um bei von der Schülerfirma Lazy’s verkauftem Glühwein ins Gespräch zu kommen und den Jahresausklang gemeinsam zu feiern.

Den feierlichen Auftakt machte der Chor von der Empore aus, der mit dem mährischen Lied „Seht, die gute Zeit ist nah“ gleich eine festliche Atmosphäre aufkommen ließ. Danach folgte das Orchester, in dem Schüler und Schülerinnen von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe gemeinsam unter der Leitung von Musiklehrerin Priska Wagner-Paulus gemeinsam musizieren. Sie boten anspruchsvolle Stücke des 16. Jahrhunderts, aber auch das bekannte Lied „Sound of Silence“ von Paul Simon dar.

Weiter ging es mit den „Voices of GSG“, einem Projekt von Musiklehrer Michael Sikora, bei dem musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen ihre Lieblingssongs einstudieren und dann auf dem Weihnachtskonzert, beim Ehrenabend oder auf dem Sommerfest dem Publikum präsentieren können. In zwei Blöcken wurden Lieder von Max Raabe bis Billie Eilish vorgetragen. Für einige Fünft- und Sechstklässler war dies der erste, nervenaufreibende Auftritt vor einem großen Publikum, während die Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe schon bei vielen Konzerten des GSG auf der Bühne standen und die Zuhörer wieder mit kraftvoll vorgetragenen Songs begeisterten. Klein und Groß erhielten viel Beifall für ihr musikalisches Können.

Der Große Chor und das Streichquartett mit Vokalensemble, beide unter der Leitung von Priska Wagner-Paulus, sorgten mit ihren Darbietungen wieder für weihnachtliche Stimmung. Die heuer zum zweiten Mal durchgeführten Probentage aller Ensembles boten die Möglichkeit, zwei Stücke einzuüben, in denen Streicher und Sänger gemeinsam musizieren, nämlich „Ave Maria“ sowie „In the bleak midwinter“, beide gekonnt und souverän vorgetragen. Die Lieder des Großen Chors bildeten den stimmungsvollen Abschluss des Konzerts mit einer mehrstimmigen Interpretation des traditionellen Weihnachtslieds „Oh Tannenbaum“, dem Gospel „Give us hope“ und dem schwungvollen „Slow rockin‘ christmas“, am Klavier begleitet von Musiklehrerin Margit Theile.

Direktor Clemens Berthold dankte am Ende dieses stimmungsvollen Konzerts allen Beteiligten herzlich für ihr Engagement und wünschte der gesamten Schulfamilie des Geschwister-Scholl-Gymnasiums erholsame Ferien und eine besinnliche Weihnachtszeit.

Anne Georg Orrù

Spendenaufruf


Liebe Eltern,

auch heuer bittet der Elternbeirat um Ihre Spende. Den vollständigen Spendenaufruf  mit Beispielen was wir im letzten Jahr finanziell unterstützt haben, finden Sie demnächst hier: